DER WERT-VOLLSTE TIPP 

AUS ÜBER 40 JAHREN BERATERTÄTIGKEIT

Jonas Ulmer

Was mich motivierte 

Die 1960er Jahre waren die Zeit, in der ich mich fragte: was braucht es eigentlich, um ein möglichst glückliches Leben zu führen? 1968 wurde ich gerade volljährig und nahm wahr, dass ein grosser Umbruch in der Gesellschaft  stattfand - die sogenannten 68er Jahre. Auch damals stand diese Frage im Zentrum dieser 68er-Bewegung.

Was mich faszinierte 

Schon sehr früh in meiner Jugend faszinierte mich das Thema der individuellen Lebensgestaltung - und welche Schlüsselfaktoren für ein erfülltes Leben entscheidend sind. Glücklicherweise fand ich schon damals in der Hausbibliothek meiner Eltern einige Bücher, die sich mit diesem Thema beschäftigten.

Die Basis meiner Tätigkeit

Mit 21 Jahren machte ich mich nach meiner Schulbildung auf zu erkunden, was hinter der damals kaum bekannten Wissenschaft der Futurologie steckte - also dem ernsthaften Bestreben, die Zukunft zu erforschen. Und daraus entwickelte sich kontinuierlich meine Selbständigkeit - bis zum heutigen Tag.

Warum meine Tätigkeit meine grösste Motivation ist

Ich machte das Thema "Optimierung der Lebensqualität" von Anfang an zum Inhalt meiner Berater- und Seminar-Tätigkeit - und tue das bis heute mit unablässiger Freude und Motivation. Dadurch kam ich mit vielen Menschen und ihren Lebensfragen in Kontakt. Diese wiederum veranlassten mich, spezifische Programme zu entwickeln, die  mögliche Antworten und Lösungswege beinhalten.

Optimal Entscheiden ist eine Schlüsselkompetenz

In all den vielen Jahren zeigte sich, dass die eigentlichen Probleme der Menschen letztlich ihre Unfähigkeit und Unkenntnis sind, wie man für sein eigenes Leben optimale Entscheidungen trifft. Deshalb entstand auch das vorliegende Programm, um diese Schlüsselkompetenz für ein glückliches und erfolgreiches Leben zu lernen und zu nutzen. Glücklicherweise entspricht diese lebenswichtige Lebenskompetenz einer natürlichen  Fähigkeit von uns Menschen, die es lediglich zu entwickeln und anzuwenden gilt.

Optimal Entscheiden ist der Weg zu authentischem Leben 

Mit der Kunst und Fähigkeit des optimalen Entscheidens öffnen sich Wege und Möglichkeiten der Lebensgestaltung, die man sich vorher gar nie erträumt hätte. Und das gilt in allen wichtigen Lebensbereichen und Lebensfragen.

Das ist das Fazit, das ich aus meinem bisherigen Erwachsenenleben ziehen darf - dankbar und ausserordentlich glücklich. Und das wünsche ich allen Menschen, die ein selbstverantwortliches und selbstbestimmtes Leben und Zusammenleben anstreben, das ihrer individuellen Natur und Persönlichkeit entspricht.